Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Menü
Mitmachen bei terre des hommes - Mädchen hält Schild hoch

Sie wollen die Welt verändern? terre des hommes braucht Menschen jeden Alters, die sich für Kinder in Not engagieren! Jetzt Mitglied werden!

Besondere Aktionen

Bannerausstellung "Ausbeuterische Kinderarbeit" in der IGP Bergisch Gladbach

Eröffnung der Bannerausstellung "Ausbeuterische Kinderarbeit" in der IGP

Die Integrierte Gesamtschule Paffrath widmet ihren Friedenstag dieses Jahr dem Thema "Ausbeuterische Kinderarbeit". Hierzu organisierte sie die Bannerausstellung, die vom 12.01.2023 bis 26.01.2023 in der Stadtteilbücherei Paffrath zu sehen ist.

Schüler der Jahrgangsstufe 6 informierten sich bei der Eröffnung eingehend zum Thema und werden es gemeinsam mit ihren Klassenkamerad*innen und Lehrkräften vertiefen.

Kunstbasar 2022 - Freude, Entspannung, fröhliche Gesichter

Der alljährliche Kunstbasar von terre des hommes war wie immer ein Kraftakt für das Organisationsteam und unsere zahlreichen Helfer*innen. Aber es hat sich gelohnt. Ich sehe immer noch unsere Kunsthandwerker*innen vor mir, wie sie am frühen Samstagmorgen liebevoll ihre schönen Waren aufbauen und die Stände ansprechend dekorieren. Danach die jeweils 7 Stunden ihre Waren freundlich und unaufdringlich anbieten. Die Mitarbeiter des Bergischen Löwen, die alles sorgfältig vorbereiten, Tische und Stühle herausholen und zwischendurch auch mal mit anpacken. Deren Betriebsleiter Herr Beierle geduldig für meine vielen Fragen permanent zur Verfügung steht. Wie zahlreiche Bäckerinnen – großteils überhaupt nicht in unsere Arbeit involviert - Kuchen bringen und ein Dankeschön abwehren „habe ich doch gerne getan“. Die Helfer*innen an der Tombola, die die Gewinne heraussuchen und auch schon mal unauffällig austauschen. Diese Tombola, für die im Vorfeld viele Menschen bei Geschäften, Gastronomie und Unternehmen um Sachspenden gebeten haben. Die Damen und Herren an der Cafeteria, die Getränke ausgeben, Kuchen schneiden, am Sonntag zusätzlich Waffeln backen und auf die Sauberkeit der Tische achten. Die Menschen, die am Eingang zurückhaltend auf unsere Spendenerwartung hinweisen und alle Kinder in das zweite Obergeschoss mit „unseren“ Zauberern, Papierschöpfer und Bastelangebot schicken. Die dort gebastelten Friedenstauben mit viel Schmuck, die diese Kinder anschließend stolz mit herunter bringen. Die Zauberer, die mit viel Engagement und hohem persönlichen Einsatz die Kinder unterhalten. Ingo Schütze, der kenntnisreich die Kunst des Papierschöpfens demonstriert und zum Mitmachen einlädt. Unsere Damen an der Infotheke – teilweise bis dahin mir völlig unbekannt – die Weihnachtskarten und Lose verkaufen und über terre des hommes informieren. Markus Bollen, bei dessen vielen schönen Fotos mir die Auswahl schwer fiel. Die zahlreichen Besucher, die gerne bei den schönen Angeboten unserer Stände zugreifen und sich über die entspannte Atmosphäre freuen. Entspannte Atmosphäre – das ist das Bild, das ich vor Augen habe. Wir fühlen uns eingesponnen in einen Kokon aus freundlichem Miteinander, in dem wir anderen Menschen Freude bereiten und diese Freude gerne wiedergespiegelt sehen. Wir leben in harten Zeiten, für manche von uns noch härter, aber diese zwei Tage waren der Freude gewidmet und ich hoffe, dass viele so wie ich diese Freude in Erinnerung behalten.

35 Jahre Stadtverband Eine Welt Bergisch Gladbach e.V.

Die tdh Arbeitsgruppe war von Anfang an dabei und wir haben gerne mit gefeiert. Unsere stellv. Bürgermeisterin Anna Maria Scheerer begrüßte die Gäste. Jürgen Becker schilderte als Ehrengast den Stadtverband aus seiner Sicht. Zugleich nutzte er die Gelegenheit zu einem Review der deutschen Politik und fand deutliche Worte für Missstände – Themen, die uns von terre des hommes ebenfalls bewegen. Renate Vorwerk machte einen Streifzug durch die Geschichte des Stadtverbandes und seine Mitglieder. Anschließend Netzwerken in gemütlicher Runde mit alten und neuen Freunden und Bekannten.

2. Gläbbicher Quiz Abend mit viel Spaß

 Der 2. Gläbbicher Quiz Abend war eine Herausforderung

Was haben die beiden Wörter „saudade“ und „Kitsch“ gemeinsam? Welche der Währungen Schekel, Kronen, Drachme und Forint passt nicht zu den anderen dreien? Wie viele Frauen haben seit 1901 den Nobelpreis für Physik bekommen? Diese und weitere Fragen mussten die Teilnehmer des zweiten Gläbbicher Quiz Abends beantworten, von ziemlich einfach bis fast unlösbar.

Die Arbeitsgruppe GL von terre des hommes gestaltete den Abend und es wurden unter anderem Weltkulturerbe-Stätten lokalisiert, Tiere nach unterschiedlichen Kriterien sortiert, Jahreszahlen zugeordnet und Musikstücke von Louis Armstrong bis Miljö benannt. Die Köpfe rauchten, manche Teilnehmer stritten um die richtige Antwort – jedes Team muss sich auf eine einigen. Überwiegendes Fazit: „wir haben sehr viel Spaß gehabt, wann ist das nächste Quiz?“

Margot Käßmann bei uns in Bergisch Gladbach

Mehr als 150 Menschen waren am 31. August in der Zeltkirche Kippekausen um Margot Käßmann „live“ zu erleben. Die terre des hommes Botschafterin berichtete in einem Diavortrag zunächst von ihrer Reise zu einer Textilfabrik in Indien, im indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Dabei verdeutlichte sie die Problematik der globalen Lieferkette und unseres Konsumverhaltens und schilderte anhand einiger Beispiele, wie terre des hommes die Menschen bei der Durchsetzung ihrer Rechte unterstützt. Anschließend stellten die Zuhörer viele Fragen nach den Umständen in Indien und zum Thema Kinderarbeit generell. Frau Dr. Käßmann antwortete souverän und skizzierte offen die Möglichkeiten und Grenzen einer Organisation wie terre des hommes. Sie erzählte auch, warum sie sich für eine Botschafter-Position bei terre des hommes entschieden hatte. Ein sehr informativer Abend, der Mut zur Veränderung machte und Anstoß gab, das eigene Einkaufsverhalten zu überdenken.

Familienfest im Rahmen des KinderLebensLauf 2022

 

terre des hommes hat das Familienfest im Rahmen des KinderLebensLauf 2022 begleitet.

Der KinderLebensLauf 2022, veranstaltet vom Bundesverband Kinderhospiz, führt seit Anfang April von Berlin ausgehend durch ganz Deutschland und endet im Oktober in Berlin. In diesem Rahmen fand am 04.08.2022 ein Familienfest in Bergisch Gladbach statt. Ein buntes Programm mit vielen Spielangeboten für Kinder, Hüpfburg, Malwettbewerb, Basteln, Kinderschminken und vielem mehr. Daneben große Oldtimer-Parade. Und natürlich Begrüßung der Teilnehmer aus dem Abschnitt Schildgen – GL. Eine eindrucksvolle Gruppe, eskortiert von Polizei-Motorradfahrern mit vielen kleinen Teilnehmern aus dem Familienzentrum Kunterbunt und dem zwölfjährigen Fackelträger Kaan. terre des hommes war gemeinsam mit dem Stadtverband Eine Welt, MiKibU, BUND und Aktionskreis Eine Welt vertreten, mit Informationen, Angeboten aus dem Eine Welt Laden und vielen Spielen.

Spielen statt arbeiten - Aktion gegen Kinderarbeit

Kinder sollen spielen statt arbeiten

Das verdeutlichte terre des hommes gemeinsam mit anderen Gruppen am 11.06.2022 in der Fußgängerzone in Bergisch Gladbach. Die Zambalinis von der Clownschule für Frauen lockten mit ihren witzigen Performances viele Zuschauer an. Sie informierten sich über Kinderarbeit und wie man ihr entgegen treten kann. Spiele und Ausmalbilder zu Kinderrechten sowie Beispiele zu Kinderarbeit bildeten ein rundes Programm zu dem komplexen Thema Kinderarbeit, das alle angeht. Teilnehmer: terre des hommes, UNICEF, Stadtverband Eine Welt GL, Eine Welt Stiftung Rhein-Berg, Nash Child Care/Hilfe für Straßenkinder in Simbabwe.

Alle Fotos von Markus Bollen

Empfang gemeinsam mit Stadtverband Eine Welt GL und Fair Trade

terre des hommes AG Bergisch Gladbach ist personell und ideell eng verbunden mit dem Stadtverband Eine Welt GL und der Fair Trade Gruppe. Anlässlich des 35jährigen Bestehens vom Stadtverband und dem 10jährigen Bestehen von Fair Trade wurden wir von Frank Stein, Bürgermeister Bergisch Gladbach, zu einem Empfang eingeladen.

Gläbbicher Quiz Abend

Gläbbicher Quiz Abend am 16.03.2022 im "Engel am Dom"

„Die Ahnungslosen“ gegen „Die Rostigen Ritter“, dazwischen ein Duo, eine Geburtstagsparty mit „häppi Menschen 1 und 2“ und „einfach gemeinsam“ – diese Gruppen fanden sich ein zum ersten „Gläbbicher Quiz Abend“ von terre des hommes. In sieben Runden galt es teils knifflige Fragen aus vielen Kategorien in unterschiedlichen Formaten zu beantworten. Ingo Schütze führte souverän durch den Abend und die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß. Die afrikanische Musik passte zu dem von tdh Bergisch Gladbach betreuten Projekt, Förderung von Jugendlichen und Kindern in Simbabwe , das die Spenden des Abends erhielt. Der nächste Gläbbicher Quiz Abend findet wahrscheinlich noch in diesem Jahr statt.

Die Vorlage stammt von der tdh AG Oberhausen, herzlichen Dank für eure Unterstützung.

Karten gegen die Rekrutierung von Kindersoldaten

Die tdh AG Stuttgart hat Postkarten für die Unterstützung unserer Red Hand Day Aktion entworfen. Gemeinsam mit Mitgliedern aus dem Stadtverband Eine Welt Bergisch Gladbach konnten wir eine Reihe von Unterschriften sammeln und an unseren Bundestagsabgeordneten schicken mit der Bitte, sich für unsere Forderungen einzusetzen.

Red Hand Day am Nicolaus Cusanum Gymnasium

Recht kurzfristig hat sich die Schülerverwaltung entschlossen, am Freitag, den 11.02.2022 rote Hände zu sammeln. Ein großes Laken diente als Unterlage und die Schüler kamen sukzessive in den Pausen, ließen eine Hand mit roter Farbe bepinseln und drückten sie auf das Laken ab. Dabei informierten sie sich über das Thema Kindersoldaten und die Arbeit von terre des hommes.

Sichtwechsel - Straßenkind für einen Tag

Am 27. Januar traf man in der Fußgängerzone einige fröhliche Gruppen von Kindern, die im Rahmen der Aktion "Sichtwechsel - Straßenkind für einen Tag" über terre des hommes informiert und Geld für unsere Projekte gesammelt haben. Das geschah im Rahmen des Friedensfestes der IGP und die Kinder der Jahrgangsstufe 6 hatten sichtlich Spaß, trotz des starken Regens. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Mitmachen bei terre des hommes - Mädchen hält Schild hoch

Sie wollen die Welt verändern? terre des hommes braucht Menschen jeden Alters, die sich für Kinder in Not engagieren! Jetzt Mitglied werden!