Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Menü
Mitmachen bei terre des hommes - Mädchen hält Schild hoch

Sie wollen die Welt verändern? terre des hommes braucht Menschen jeden Alters, die sich für Kinder in Not engagieren! Jetzt Mitglied werden!

Besondere Aktionen

Vortrag: Ziele von terre des hommes von Edgar Marsh

Beispiele aus drei Projekten von terre des hommes in Indien und Nepal verdeutlichten bei dem engagierten und spannenden Vortrag von Edgar Marsh, Vorsitzender des Präsidiums von terre des hommes, die Arbeitsweise und Prinzipien des Kinderhilfswerks. Probleme und Misserfolge wurden ebenso offen geschildert wie Erfolge und langfristige Wirkung der Projekte.

Besonderes Interesse fand die basisdemokratische Struktur von tdh, die insbesondere jungen Menschen und Projektpartnern die Mitbestimmung ermöglicht. Die Zuhörer stellten viele Fragen und im Anschluss entspannen sich mehrere lebhafte Gespräche. Ein gelungener Abend, herzlichen Dank an alle Beteiligten

Kick Off Müll auf Reisen am 22.02.2021

Müllautos, in die Kinder hereinklettern durften. Müll sammeln. Kinder experimentieren mit Unterstützung vom metabolon. Basteln aus Müll. Glücksrad. Würfelpuzzle. Das Green Smart Saxophon Quartett. Und viele viele Informationen rund um das Thema Müll. Gemeinsam mit dem Stadtverband und vielen anderen Gruppen konnten wir ein buntes Programm bieten

Demonstration gegen Kinderarbeit am 12.06.2021

terre des hommes hat gemeinsam mit dem Stadtverband ein buntes Informationsspektrum zusammen gestellt. Der Eine Welt Laden verkaufte Fair Trade Produkte und informierte über die zugrunde liegenden Prinzipien. terre des hommes bot Spiele für die Kinder und kleine Give Aways. Broschüren und Flyer gaben Auskunft über das Ausmaß von Kinderarbeit weltweit und wie jede/r beim Einkauf Produkte mit Kinderarbeit vermeiden kann. Über 100 Besucher informierten sich über die Themen der Gruppen und zeigten sich von der Aktion begeistert – Kinderarbeit geht alle an.

Red Hand Day als Online Aktion

Pandemiebedingt konnten wir den Red-Hand-Day in diesem Jahr ausschließlich online durchführen

Unsere Forderungen

  • Kein Kind unter 18 Jahren darf in Armeen, bewaffneten Gruppen oder anderen militärischen Verbänden eingesetzt oder geschult werden
  • Bestrafung der Verantwortlichen
  • Versorgung, Schutz und politisches Asyl für ehemalige Kindersoldat*innen
  • Finanzielle Unterstützung von Hilfsprogrammen für Kindersoldat*innen ausbauen
  • Stopp von Waffenexporte
  • Förderung von Friedenserziehung

Plakate zur Kampagne "My Planet - My Rights" in zahlreichen Lokationen

Das Begegnungscafé Himmel un Ääd erstellte Plakate und konnte eine Reihe von Geschäften, Sparkassen und Kirchen überzeugen, diese auszustellen. Vielen Dank! Unterzeichnen auch Sie unsere Petition für ein Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt! Mehr unter www.my-planet-my-rights.org

Benefizabend mit Comedian Martin Schopps

Der bekannte Comedian Martin Schopps gab eine hinreißende Veranstaltung zum Thema "Tafeldienst" in der Integrierten Gesamtschule Paffrath. Martin Schopps begeisterte über 100 Besucher mit einem Mix aus Anekdoten und Erzählungen rund um den Schulalltag und den Problemen von Lehrern, Schülern und Eltern. Lachende Gesicherter und vielfacher Applaus – einfach mal aus dem Corona Alltag herauskommen. 

Red Hand Day

Die Schülerverwaltung des Nicolaus Cusanus Gymnasiums in Bergisch Gladbach organisierte am 9. Februar 2020 erstmals eine Sammlung von „Roten Händen“ gegen Kindersoldaten. Insgesamt wurden 243 Rote Hände gesammelt. Im Rahmen des Unterrichts n beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 6, 8 und 9 u. a mit der Frage, auf welche Weise Kinder zum Kampf in bewaffneten Konflikten gezwungen werden und welche Gründe sie selbst ggf. bewegen, sich Armeen und Milizen anzuschließen.

Kampagne "My Planet - My Rights"

Jedes Kind hat das Recht in einer gesunden und nachhaltigen Umwelt zu leben. Dafür setzen wir uns bei terre des hommes seit Jahren ein. Die Kampagne "My Planet - My Rights" ist eine internationale Kampagne für das Kinderrecht auf eine gesunde und nachhaltige Umwelt. Wir fordern, dass dieses Recht in die UN-Kinderrechtskonvention in Form eines Zusatzprotokolls aufgenommen wird. 

Klimastreik

terre des hommes hat sich an den weltweiten Aktionen für das Klima beteiligt, gemeinsam mit friday for future, den Klimafreunden RheinBerg, amnesty international und vielen anderen. Zusätzlich haben wir mit eigenen Veranstaltungen zu dem Thema informiert.

Straßenkind für einen Tag

Seit vielen Jahren versetzen sich Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen der Integrierten Gesamtschule Paffrath und des Otto-Hahn-Gymnasiums in die Situation von jungen Menschen, die auf der Straße leben und arbeiten. Sie sammeln Spenden und informieren über die Projekte, mit denen terre des hommes Straßenkindern in aller Welt und auch in Deutschland hilft.

Mitmachen bei terre des hommes - Mädchen hält Schild hoch

Sie wollen die Welt verändern? terre des hommes braucht Menschen jeden Alters, die sich für Kinder in Not engagieren! Jetzt Mitglied werden!