Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Menü
Mitmachen bei terre des hommes - Mädchen hält Schild hoch

Sie wollen die Welt verändern? terre des hommes braucht Menschen jeden Alters, die sich für Kinder in Not engagieren! Jetzt Mitglied werden!

Ihr Ansprechpartner

Heinz Wolf

Ansprechpartner und
Gründer der Gruppe Murgtal


Telefon: 07225/75543
info@remove-this.tdh-murgtal.de

16.01.2017

Mitreißendes Konzert mit "Moritz and the Horny Horns" in der Reithalle Rastatt

Mehr als dreieinhalb Stunden Funk- und Soulmusik vom Feinsten und 2.500 € Erlös für "Wasser ist Leben" (Peru).

Pressebericht im Badischen Tagblatt vom 17.01.2017, Autor: Ulrich Philipp

Erst nach mehreren Zugaben entließ das begeisterte Publikum die Musiker gegen Mitternacht in den verdienten Feierabend. Vor mehr als 200 Fans in der voll besetzten Reithalle in Rastatt präsentierte die Neun-Mann- Band plus Sängerin „Moritz and the Horny Horns" am Freitag mehr als dreieinhalb Stunden Funk- und Soulmusik vom Feinsten.

Veranstalter des Benefizkonzerts waren der Obst- und Gartenbauverein Rastatt und die Regionalgruppe Murgtal des Kinderhilfswerks Terre des Hommes (TdH). Der Erlös geht in das Ökoprojekt „Wasser ist Leben" im peruanischen Hochland. Dort, so Wolfgang Deppisch in der Konzertpause, in der Nähe der Stadt Ayacucho, unterstützt die Hilfsorganisation bereits seit 20 Jahren den Bau von Terrassen, mit denen Wasser aufgefangen und zur Bewirtschaftung genutzt werden kann.

Dadurch können wieder Kartoffeln angebaut werden, die Landflucht wird zurückgedrängt und empfindliche Ökosysteme werden geschützt. Und nebenbei werden zahlreiche Kinderleben gerettet, die durch verunreinigtes Trinkwasser vom Tode bedroht sind. Weltweit starben aus diesem Grund im vergangenen Jahr vermutlich etwa 1,5 Millionen Kinder.

„Die Band spielt zu einem unterirdisch guten Preis", lobte Wolfgang Deppisch die Musiker um Bandleader Norbert Moritz. Diese hatten auch ohne üppige Gage offensichtlich Spaß an ihrem Auftritt. Und obwohl die Zuhörer auf Stühlen saßen, sprang der Funke über, bis es schließlich viele nicht mehr auf ihren Plätzen hielt. Sie tanzten, sangen mit und klatschten.

Wie man es von „Moritz and the Horny Horns" erwarten durfte, war deren Sound geprägt von den Bläsern. Frank Hampe (Bariton-Saxofon), Pirmin Ullrich (Tenorsaxofon), Bernhard Münchbach (Trompete), Manfred Kinle (Trompete), Norbert Moritz (Tuba und Trombone) überzeugten an ihren Instrumenten, ohne Thorsten Rheinschmidt am Schlagzeug, Bernd Nold am Bass, Alex Krieg an den Keyboards, Gitarrist und Sänger Gerald Sänger sowie die 18-jährige Sängerin Maike Oberle zu sehr in den musikalischen Hintergrund zu spielen.

Zum ebenso mitreißenden wie manchmal auch etwas ruhigeren Repertoire gehörten Klassiker der amerikanischen Vorbilder „Blood Sweat and Tears" (Go down gambling) und „Tower of Power". Ein stimmungsvoller Höhepunkt war der durch Amy Winehouse bekannt gewordene Song „Valerie", den Maike Oberle bewegend interpretierte, genau wie das Liebeslied „Autumn Leaves" von Eva Cassidy, in dem es darum geht, dass abgestorbene Laubblätter im Herbst die Erinnerung an eine frühere Liebesbeziehung wecken.

Der Blood-Sweat-and-Tears-Klassiker „You make me so very happy" besiegelte den Abend.

Langanhaltender Applaus war der Dank des Publikums an die Musiker, von denen jeder im Laufe des Abends die Gelegenheit zu einem Soloauftritt bekommen und genutzt hatte. Auch für die Veranstalter war der Abend ein Erfolg. Wie TdH-Sprecher Heinz Wolf am Ende verkündete, sind fast 2.500 Euro für das Hilfsprojekt zusammengekommen.

Mitmachen bei terre des hommes - Mädchen hält Schild hoch

Sie wollen die Welt verändern? terre des hommes braucht Menschen jeden Alters, die sich für Kinder in Not engagieren! Jetzt Mitglied werden!

Ihr Ansprechpartner

Heinz Wolf

Ansprechpartner und
Gründer der Gruppe Murgtal


Telefon: 07225/75543
info@remove-this.tdh-murgtal.de